Der NGE-Prozess

Die Minimumtonne ist eine gute Veranschaulichung, um den NGE-Prozess zu verstehen. Die NGE-Forschung zeigt, dass jede Gemeinde dort ein „Segens-Leck“ hat, wo sie am schwächsten entwickelt ist (entspricht der kürzesten Fassdaube). Dann spielt es keine Rolle, wieviel Energie, Zeit, Finanzen und Talent in anderen Bereichen investiert wird, das Fassungsvermögen wächst nicht, solange die kürzeste Fassdaube nicht verlängert wird, der Minimumfaktor nicht verbessert wurde.

Um Ihren Minimumfaktor zu verbessern, beachten Sie folgende Schritte:

1. Kontaktieren Sie den nationalen NGE-Partner, damit er Ihnen ein Benutzerkonto auf dieser Webseite eröffnet. Stellen Sie sicher, dass all Ihre Fragen im Zusammenhang mit einem allfälligen NGE-Prozess geklärt sind und Sie auch über die Preisgestaltung im Bild sind.

2. Wenn Sie Ihr Benutzerkonto eröffnet haben und damit Zugang zur Umfrage-Seite haben, können Sie mit der Umfrage in Ihrer Gemeinde beginnen. Dies beinhaltet, dass Sie einen Link mit dem Online-Fragebogen an die teilnehmenden Personen mailen. Es besteht die Möglichkeit, die Umfrage auf Papier auszufüllen. Um möglichst genaue Resultate zu erhalten, müssen 30 Personen an der Umfrage teilnehmen. Die Personen sollten folgende drei Kriterien erfüllen:

  • Sie haben eine Aufgabe in der Gemeinde.
  • Sie sind Teil einer gemeindlichen Kleingruppe.
  • Sie besuchen den Gottesdienst.

3. Sobald die Teilnehmenden den Fragebogen ausgefüllt haben (online oder auf Papier), können Sie sofort das NGE-Profil Ihrer Gemeinde berechnen. Wenn die Auswertung vorliegt, beginnt die Phase Interpretation, der Ergebnisse. Wir empfehlen Ihnen, die Hilfe eines NGE Coach oder des nationalen NGE Partners in Anspruch zu nehmen.

4. Nach der Interpretation der Ergebnisse, sollten Sie in der Lage sein, einen einfachen Entwicklungsplan und Maßnahmen festzulegen, welche zu den erwartenden Resultaten führt. Idealerweise beginnen Sie mit den Schlüsselpersonen Ihrer Gemeinde (dem Kern), da diese Personen den größten Einfluss auf die Entwicklung der Stärken und Schwächen haben. Wenn Ihr Minimumfaktor eher tief ist, bedeutet dies, dass diesem Qualitätsmerkmal weniger Aufmerksamkeit entgegenbracht wurde als den andern Bereichen. Deshalb können Sie erwarten, dass Sie in diesem Bereich recht schnell Fortschritte erkennen werden. Die Voraussetzung dafür ist, dass Sie die entsprechenden Maßnahmen umsetzen und dabei die andern Qualitätsmerkmale nicht aus den Augen verlieren.

5. Wenn Sie Fortschritte in der Gemeindeentwicklung erkennen oder vermuten, dass sich die Kultur und Gesundheit der Gemeinde verändert hat, dann sollten Sie das nächste NGE-Profil erheben. Dies sollte in der Regel bis spätestens 24 Monate nach dem letzten Profil der Fall sein. Das neue Profil hilft Ihnen, die Veränderungen in der Gemeindeentwicklung genau zu erkennen. Das Vergleichsprofil (es können bis zu vier Profile miteinander verglichen werden) lenkt den Blick auf einen allfälligen neuen Minimumfaktor und zeigt Trendmeldungen zu anderen Indikatoren, welche für die Qualität der Gemeinde entscheidend sind.

Ganz von selbst bringt die Erde Frucht hervor. Markus 4,28

Nachdem Sie und Ihre Gemeinde den NGE-Kreislauf mehrmals absolviert haben, werden Sie erkennen, wie Sie Ihr Engagement und Ihre Energiezufuhr zielgerichteter und fruchtbarer einbringen können, ohne abrupte Kursänderungen vornehmen zu müssen. Sie werden sehen, wie das von Jesus beschriebene „Von Selbst-Prinzip“ wirksam wird.

Obwohl es keine Voraussetzungen braucht, um das NGE-Profil zu erheben und in den NGE-Kreislauf einzusteigen, empfehlen wir, sich mit der NGE-Literatur und den Videos vertraut zu machen. Besonders hilfreich ist es, wenn Leute aus Ihrem Team das 1x1 der Gemeindeentwicklung und das Buch „Farbe bekennen mit NGE“ erhalten haben. Damit verschaffen sie sich einen vertieften Einblick in die NGE-Prinzipien und können sich so verbindlicher und kompetenter auf den Prozess einlassen.

Einfache Pläne, die zu sichtbaren Resultaten führen

NGE - Sind Sie bereit zu beginnen?

Find out more

If you are interested in the NCD Church Survey, please enter your details below and one of our support team members will get back to you within 48 hours to answer your questions and, if you are ready, to get you started with the next steps in the survey process.
Please enter your email address so that we can respond to your enquiry (your email address will not be used for any other purpose).
Optional (your phone number will not be used for any other purpose).
If you were to take the NCD Church Survey, in which language would your congregation be most comfortable completing it?
Feel free to tell us something about your current context, your church or your ministry that might help us best know how to serve you.